Turnverein Bermbach

Vergangenes Ereignis

Sensationelles 8:8 gegen den TV Wehen in der TT Bezirksliga

Bermbach I begeistert weiter ! Grandiose Leistung gegen den TV Wehen: 8:8 25:13 Punkte 4. Tabellenplatz Meisterschaftsaspirant TV Wehen war extra mit dem TOP Spieler der Bezirksliga, Robert Richter, gekommen, damit in Bermbach auch ja nichts anbrennt. Doch unsere 1. Mannschaft lies sich davon nicht übermäßig beeindrucken und hielt dem Starspieler eine geschlossene Mannschaftsleistung entgegen, die mit dem hauchdünnen 12:10 Erfolg im Abschlussdoppel ihren Höhepunkt fand und einen verdienten Ausgang nahm.

Bermbachs Beste v.l.n.r.: Patrick Ruber, Marcus Felgener, Simon Arndt, Thomas Gerhardt, Dieter Happ, Joachim Guckes (FOTO: ML)

Am Samstagabend (22.3.14) gab es in Bermbach TT vom Allerfeinsten, ein Hochgenuss für jeden Freund dieses attraktiven Sportes. Unser Team trat in der bewährten Stammbesetzung an und hatte auch Boris als Doppelersatz für Simon aufgeboten, da Simon nicht rechtzeitig zu Beginn da sein konnte.

Es war von Anfang an klar, dass vorne gegen Robert und Frank Manhart wohl nichts zu holen war, die Chancen lagen in den Duellen im mittleren und hinteren Paarkreuz. Und so kam es auch.

Nach 1:2 in den Doppeln (Marcus und Dieter punkteten, Joachim und Paddy verloren ihr 1. Doppel der Saison) und 0:2 im 1. PK, folgte ein schöner und überzeugender Sieg von Thomas Gerhardt gegen Christian Beckmann und ein 2:0 im 3. PK durch Marcus und Dieter, 4:5 der Zwischenstand nach dem 1. Durchgang. Die zahlreichen Zuschauer sahen fantastische Ballwechsel und spürten den großen Kampfgeist der Gastgeber. Lauter Donner und ein plötzlicher Sturzregen sorgten für ein seltenes und höchst beeindruckendes Scenario. Wir spürten: das Team will den Erfolg! Wie befürchtet ging unser 1. PK auch im 2. Durchgang trotz großartiger Leistungen von Paddy und Joachim wieder leer aus, 4:7, war das bereits die Vorentscheidung?

Nein, der Kampf ging weiter. Wieder war es Thomas, der in der Mitte mit großem Einsatz punktete, diesmal gegen Dirk Zimmermann. Leider hatte MF Simon nicht seine besten Tag und ging leer aus, 5:8.

Alle Bermbacher Hoffnungen ruhten nun auf Dieter und Marcus und sie enttäuschten nicht: Dieter siegte verdient nach spannenden 5 Sätzen mit 3:2, Marcus beherrschte seinen Gegner eindeutig mit einem 3:0 Sieg.

So musste die Entscheidung im Schlussdoppel fallen. Nach 4:11 im 1. Satz sah es wirklich nicht gut aus, doch dann ging ein Ruck durch Joachim und Paddy, 11 : 4 im 2. Satz. Ihm folgte der Rückschlag im 3. Satz, 8: 11. Noch ein Satz für Wehen und alles wäre umsonst gewesen. Das sollte nicht sein!

11 : 5 im 4. Satz!!! 2 : 2. 10 : 10 im 5. Satz !!! Krimi pur!

Und dann geschah es: nach grandiosen Ballwechseln punkteten Joachim und Paddy zum 12:10. Die erste Saisonniederlage für Richter u. Zimmermann.

Die Freude war riesengroß. Ein Abend, der noch lange in Erinnerung bleiben wird.