Turnverein Bermbach

Vergangenes Ereignis

Die Helden von Idstein: Bermbach 4 weiter auf der Erfolgsspur

Nach 6:1 Siegen in der Rückrunde steht Bermbach IV jetzt mit 25:7 Punkten auf Platz 3, punktgleich mit dem Tabellenzweiten Oberjosbach IV. Unsere 4. Mannschaft gewann letztes Wochenende knapp mit 9:7 in Wallbach und landete gestern Abend in Idstein (Idstein IV) einen 9:0 Knaller.

Patric Kolb

In Abwesenheit von MF Heinz Will und Frank Sonnet sorgten Hansi Schlaud, Manfred Liebchen, Rene Süssig, Walter Fey, Gerhard Gram und Patric Kolb für einen in dieser nicht erwarteten Kantersieg gegen sehr sportliche Gastgeber.

Insgesamt gab es 6 hart umkämpfte 5-Satz-Siege, die allesamt für die heroischen Kämpfer aus Bermbach entschieden wurden. Da wollte keiner verlieren und womöglich als einziger einen Punkt an die Idsteiner abgeben.

Den Sack zu machte Patric Kolb, der sich in seinem Schlusseinzel im letzten Satz in einen wahren Spielrausch steigerte, dem sein hilfloser Gegner und die Zuschauer nur noch staunend zuschauen konnten. Patric gelang wirklich alles und spielte, als ob er in der 1. Mannschaft in der Bezirksliga im 1. Paarkreuz Stammspieler sei. Alle Bermbacher punkteten in den Einzel je einmal.

In den Doppeln gewannen Manfred u. Rene sehr souverän, ebenfalls klar war es bei Hansi u. Gerhard, doch dramatisch ging es bei Patric u. Walter zu, die nach einem 0:2 Rückstand noch in der Verlängerung des 5. Satzes mit 13:11 siegten.
Dies war wieder einmal ein Abend so richtig nach dem Geschmack der Bermbacher Recken, die mit einem Hochgefühl unter die Dusche gingen und in bester Laune die kurze Heimreise antraten, um den Mannen in der TVB Halle noch schnell den Sieg zu vermelden. Idstein scheint ein gutes Pflaster für uns zu sein, da wir auch schon in der Vorrunde mit einem 9:7 dem Spitzenreiter Idstein III ein Bein stellen konnten.